gelbes_gilatier: (eureka)
25k!

I just broke 25k on the big bang story!

\o/

I also now know that I'll need five to six (or maybe seven, depending on how the chapter after the current one will work) eight more chapters to finish it which while it's certainly tough actually not impossible to do within the deadline of September 25th. I just hope I won't break down on the home stretch as I'm usually wont to do (not breaking down but nearly breaking down and saying "Ah, just fuck it all, I'm gonna quit." I never did it before and I don't intend to now but the home stretch really is the hardest part in any thing I do for me) and oh God, the beating. And the formatting. And oh God, I think I'll just go back to finishing my chapter and try to get this story done. Eeeek!
gelbes_gilatier: (things that make me go BOOM)
So I don't forget anything and fucking get my ass up *sighs ETA: Sorted items because I'm just way too OCD for my own good...





Short term items:

  • find job
  • get cancelation of cable contract printed and send it away
  • copy registration card and send it to T-Com
  • call judo and fencing club
  • pay guy who drove me to Berlin
  • send account data to former landlord
  • find job
  • change standing money transfer order to parents
  • call recruiter
  • research possibilities about teaching on the side at community college (creative writing... not really surprising, is it?)
  • look up community college classes (French, English conversation)
  • read up on German State Department, Foreign Service and foreign politics
  • read and bookmark tons of fic currently open in tabs
  • find job
  • sort clothes into temporary closet
  • rearrange crates
  • edit the rest of A Little Place Like Kokomo
  • and did I mention... FIND JOB?
Long term items:

  • translate the rest of the Fanfic100 stories (and maybe make list of the untranslated ones beforehand)
  • translate the rest of Take Charge
  • translate all current Protect and Survive stories
  • finish Wish I Was at Home
  • edit Jenna's War stories
  • finish flashfic
  • finish watching Buffy
  • finish Haven't Thought of You Lately
  • sort through multi-chapter Fanfic100 stories (link them together)
gelbes_gilatier: (job)
Because I realized I was losing track with packing crates today. So here's a packing list:





  • books
  • DVDs
  • knitting stuff
  • other crafting stuff
  • stereo
  • TV
  • printer
  • DVD player
  • skirts, dresses, coats
  • stuff from dresser
  • fairy lights
  • candle holders
  • flatware
  • glasses
  • cups
  • spices
  • cutlery
  • other kitchen stuff
  • decoration stuff
  • shoes
  • scarves, gloves
  • garden stuff
  • flower pots (or should I just put them in the trash? Mh...)
  • lamp shades
  • floor lamps
  • stuffed animals (yes, I still have enough shut up okay?)
  • blankets
  • bedding
  • bed-linen
  • bath stuff
  • everyday clothes (they'll most likely go in the backpack and bags)
  • sports clothes (will probably go into fencing bag)
  • tools
  • router and telephone
  • painting stuff
  • remaining baskets
  • curtains
Also, a list of things that can't go into crates but shouldn't be forgotten:
  • fencing bag
  • picture frames
  • canvasses
  • easel
  • posters
  • vacuum cleaner
Anything I forgot?
gelbes_gilatier: (things that make me go BOOM)







A to do list. Here's mine:
  • engage shipping company
  • cancel telephone contract
  • cancel public transportation ticket
  • cancel electricity contract
  • cancel cable contract
  • cancel membership in fencing club
  • give notice of departure to local registration office
  • give notice of departure to local party office
  • clear out kitchen
  • clear out bedroom
  • clear out bathroom
  • clear out cellar
  • pack crates
  • order mail forwarding
  • call landlord regarding handing over of keys and renovation of apartment
  • make list of everyone who needs to be told new address
  • check numbers on counters for water and electricity
Okay, did I forget anything? Suggestions, please.
gelbes_gilatier: (job)
Warum geht die Tante vom Studentenwerk nicht ans Telefon, ey? Herrgott, ruf ich halt später nochmal an. Und wenn se dann wieder nicht rangeht, telefonier ich halt alle Nummern durch, die da noch angegeben sind, ey.

Mal davon abgesehen... is ja mal gar nichts los hier. Ich verblöde hier echt immer mehr. Inzwischen geht's so weit, dass mir jegliche Energie für's Neubewerben abhanden gekommen ist, ganz zu schweigen von der Energie, im Job oder im Ehrenamt irgendwas zu reißen. Langweilig, langweilig, langweilig. Was nutzt mir meine Kreativität, wenn sie eh nur für Fanfictions reicht, hm? Irgendwas muss passieren, aber mir fehlt wirklich die Energie, das anzustoßen. Das is doch schwachsinnig... Ich langweile mich hier zu Tode, aber für eine Veränderung reicht die Motivation auch nicht.

Und was mich auch nervt: Ich bin 26. Und was hab ich erreicht? Ja, dezent ja mal gar nichts. Ich komm mir mal wieder wie in Bonnie Tylers "Total Eclipse of the Heart" vor: "Every now and then I get a little bit nervous that the best of all the years have gone by." Ja, ja, bla, 26 is noch kein Alter, blalaber... aber mal im Ernst: Was soll denn noch kommen? Egal, wo ich mich bewerbe, es gibt ja noch nicht mal Einladungen zu Vorstellungsgesprächen, geschweige denn Zusagen.

Ich werde mein Leben lang in dieser provinziellen Parteischeiße bleiben, und ganz ehrlich: Diese Vorstellung macht mir Angst. Ich bin dafür nicht geschaffen, und ich habe das nicht verdient. Ich habe was verdient, wo ich mein Sprachtalent nutzen kann, wo ich viel reisen kann und wo ich für den Staat arbeiten kann. Nicht mehr, aber vor allem nicht weniger. Ich bin geschaffen für Großstadt und Aufregung. für Bedeutendes und Wichtiges. So kann's einfach nicht weitergehen.

Deswegen jetzt mal eine To-Do-Liste:

  • Bewerbungsmodalitäten beim Auswärtigen Amt genau abklopfen und die Bewerbung meines Lebens zusammenstellen
  • Auf die Suche nach Fahrschulen gehen und endlich den Führerschein klarmachen
  • bestimmte Leute anrufen und sich wieder ins Gedächtnis bringen (think Britische Botschaft und M.B.)
  • Spanisch wieder auf Vordermann bringen (erster Schritt: Gastschwester endlich antworten)
  • systematisch Stellenanzeigen durchgehen und endlich wieder Bewerbungen schreiben
  • XING-Gruppe nutzen und offensiv als Mitarbeiterin anbieten
  • Bewerbung für Sommeruniversität der Europäischen Linken in Paris (Paris, Freunde... Paris!) schreiben
So, das sieht ja schon wieder etwas mehr nach Tatendrang aus. Mal sehen, was draus wird...

Passend dann heute auch das Tages-Wortspiel:

#15:

"My life seriously needs a major change, ASAP."

Und das Video der Woche auch (ich liebe den Song, der leider der einzige gute der Band ist... und dass ein verdammt gut aussehender Mann die Hauptrolle spielt, ist auch nicht zu verachten):



Oh, und on a more positive note: Ich liebe Joseph Mallozzis Blog. Warum? Darum:

"Question (fan): “Are we going to(or can you tell us) what Maj. Lorne’s degree is in?”

Answer (Mr. Mallozzi): To be honest, there are no plans to address this particular aspect of his backstory. For what it’s worth, however, I believe he received a Bachelor of Arts in Gardening and Political Science, then followed that up with 3 years of clown college."

gelbes_gilatier: (Default)
könnte ich eigentlich grad mal ein paar Sachen aus der To-Do-Liste abhaken, wie mir eben auffiel. Also:

  • Ferienwohnung für Silvesterurlaub suchen und buchen
  • SysAd der LTF anrufen und Bescheid sagen, dass Mails nie ankommen
  • dem doofen H. eine Abreibung per Mail verpassen (da komm ich gleich noch zu)
  • Termin für nächste Kampagnenbesprechung finden
  • Chefin anhauen wegen Mitarbeiterberatung im Dezember Rundmail schreiben wegen Mitarbeiterberatung
  • Angebote für Blogs einholen, S. anmailen und fragen, ob er mit vorgefertigten Templates klar käme
  • R. anfragen, ob er mir CSS und CMS beibringen könnte
Ansonsten nichts Neues, außer, dass die Kollegin eine dumme Nuss ist, aber das wussten wir auch schon vorher. Nur... wenn ich noch einmal die Worte "Steht doch im Wiki." höre, raste ich eventuell aus. So richtig. Ein Wiki ist keine Kommunikationsplattform, liebe Freunde. Aber offenbar ein gutes Mittel, um andere Leute bloßzustellen, auszubooten und vorzuführen. Soviel zum Thema "Kollegen-Solidarität", du Kollegenschwein, gell. Grrr. Einfach nur grrr.

Na ja, dann werd ich mal den Rest der To-Do-Liste abarbeiten...
gelbes_gilatier: (Alltag)
Na, glaube ich. Bei der Mitarbeiterberatung war er jedenfalls schon. Viel Schnee, viel Kälte, viel toll Beratung an sich war auch gut, Abend war wieder albern und versoffen (bei den anderen, nicht bei mir). Nette zwei Tage, und gelernt hab ich auch was. Vor allem, was ich alles bei der Steuer absetzen kann, was ja schon mal nicht schlecht ist Das wird ne lustige Steuererklärung. Aber ich werd leider kein "Arbeitszimmer" absetzen können, wie der scharfe A. (der wieder mächtig einen im Tee hatte, hihi). Mitarbeiterberatung hat sich also wieder gelohnt dieses Jahr.

Ansonsten steht dienstlich eigentlich nur noch eine Sache dieses Jahr an (abgesehen von der Fortbildung im Dezember, meine ich). Irgendwie fühlt es sich schon Mitte November wie Jahresende an. Aber es gab ja auch schon Weihnachtsgeld Das Gilatier ist jetzt reeeich. Na ja, für ungefähr drei Tage, dann nicht mehr Aber gut, das wusste ich ja. Eigentlich wollte ich dann jetzt DVDs und ein oder zwei Bücher kaufen, aber ich glaube, damit warte ich noch, bis so die ganzen Routineausgaben weg sind Aber dann, ja... aber DANN!

Müsste mich eventuell auch ENDLICH MAL um das Feriendomizil für den Silvester kümmern und so, nech. Mach ich nächste Woche. Ich versprech es! Okay, dann könnte ich eigentlich auch gleich mal ne neue To-Do-Liste machen:

  • Ferienwohnung für Silvesterurlaub suchen und buchen
  • SysAd der LTF anrufen und Bescheid sagen, dass Mails nie ankommen
  • dem doofen H. eine Abreibung per Mail verpassen (da komm ich gleich noch zu)
  • Termin für nächste Kampagnenbesprechung finden
  • Chefin anhauen wegen Mitarbeiterberatung im Dezember
  • Angebote für Blogs einholen, S. anmailen und fragen, ob er mit vorgefertigten Templates klar käme
  • R. anfragen, ob er mir CSS und CMS beibringen könnte
Ja. Und jetzt zum doofen H. Wisst ihr, was ich absolut nicht leiden kann? Wenn jemand mir gegenüber immer lieb und nett und freundlich tut und hintenrum nur gegen mich arbeitet. Ich hassehassehasse das. Und der doofe H. macht das seit zwei Wochen oder so. Seit diesem Stadtparteidingens, auf dem ich mein Stadtvorstandsmandat verloren haben, unter anderem seinetwegen. Das war wirklich das Allerletzte, und ich hab ehrlich die Schnauze voll. Nicht nur, dass er sich hat von der Patriachatsjugend vorschicken lassen und nicht in der  Lage ist, mir ehrlich zu sagen, was er denn so unglaublich Schlimmes über mich gehört hat (nach seiner beschissenen Frage und der beschissenen Reaktion auf meine unschuldige Nachfrage, was genau das jetzt sollte, ist der mir den ganzen Tag aus dem Weg gegangen, diese miese kleine häßliche feige Ratte), jetzt will er auch noch meine AG übernehmen. Ja, ich hab gesagt, ich schicke diese Einladung. Ja, ich habs immer noch nicht gemacht. ABER DA SCHICKT MAN MIR NE MAIL ODER RUFT MICH AN ODER SCHICKT MIR NE SMS ABER MAN SCHICKT DAS DING NICHT AUF EIGENE FAUST RUM UND ICH RASTE HIER GLEICH AUS DAS KANN JA WOHL NICHT SEIN DIE CHEFIN BIN JA HIER WOHL IMMER NOCH ICH EY! Das hat ein Nachspiel, und in den Landesvorstand wird der Mann auch nicht kommen, dafür werd ich schon sorgen.

So, und jetzt lieber nicht weiterschreiben, sonst reg ich mich nur auf, und die letzten zwei Tage waren zu nett, um das jetzt so enden zu lassen. So.
gelbes_gilatier: (Default)
OOOOOOOOOOOOOOOH BABY! Hier, ne:

  • Immer noch Steuererklärung machen!
  • Termin für Redaktionssitzung an den Genossen R. schicken
  • der Landesjugendreferentin die neue Kolumne schicken (und dem Genossen R. am besten auch gleich)
  • Stiftung anrufen wegen Veranstaltung
  • AG-Termin festlegen -
  • Hausverwaltung wegen Nachzahlung nerven
  • billigen Flug nach London buchen
  • Haftpflichtversicherung abschließen
  • Jugendherbergsverzeichnisse und Kursbücher suchen (und bestellen) Reiseführer kaufen

Hurra!

Jun. 29th, 2007 10:25 pm
gelbes_gilatier: (Default)
Da:

  • Immer noch Steuererklärung machen!
  • Termin für Redaktionssitzung an den Genossen R. schicken
  • der Landesjugendreferentin die neue Kolumne schicken (und dem Genossen R. am besten auch gleich)
  • Stiftung anrufen wegen Veranstaltung
  • AG-Termin festlegen -
  • Hausverwaltung wegen Nachzahlung nerven
  • billigen Flug nach London buchen
  • Haftpflichtversicherung abschließen
  • Jugendherbergsverzeichnisse und Kursbücher suchen (und bestellen)
Na geht doch. Zwei Reiseführer hab ich auch gekauft und mich schon in Irland verliebt. Und den Rest auch. JUCHHU!

Tada!

Jun. 18th, 2007 11:24 pm
gelbes_gilatier: (Default)
Da, schaut:

  • Immer noch Steuererklärung machen!
  • Termin für Redaktionssitzung an den Genossen R. schicken
  • der Landesjugendreferentin die neue Kolumne schicken (und dem Genossen R. am besten auch gleich)
  • Stiftung anrufen wegen Veranstaltung
  • AG-Termin festlegen - na gut, erstmal ein halber
  • Hausverwaltung wegen Nachzahlung nerven
  • nach billigen Flügen nach Edinburgh kucken (und nach Möglichkeit buchen)
  • Haftpflichtversicherung abschließen
  • Jugendherbergsverzeichnisse und Kursbücher suchen (und bestellen)

So, Bett jetzt.
gelbes_gilatier: (Grumpy)
Dienstag kam die erste Nebenkostenabrechnung meines Lebens. Also, für mich alleine, meine ich. Und was war? Ne Nachzahlungsforderung von mehreren 100 Euro. Für einen Ein-Personen-Haushalt. Mit normalem Verbrauch an Warm- und Kaltwasser.

JA SAGT MAL SONST GEHTS
EUCH GUT JA?






Boah, ich könnt immer noch... Viel Spaß für die Hausverwaltung jetzt. Da gibts aber nen Widerspruch. "Hausdienstlstg. §35a EStG", my ass. Die größte Mieterbescheiße aller Zeiten wohl. Dienstleistungen, die man sowohl von der Steuer absetzen als auch den Mietern aufbrummen kann. Ich glaube, es hackt. Das is einfach... Gnade euch Gott, dass ihr die Quittung dafür habt. Ansonsten hört das Finanzamt davon. Ich fass es ja immer noch nicht.

Ach ja, und den neuen DVD-Playern muss ich wohl zurückschicken Er hat gleich nach dem Anschließen rumgezickt. Und dann wollte ich ihn zurückschicken. Aber gestern war er ganz brav. So richtig artig. Hat alles gemacht, was ich von ihm wollte, nicht beim DVD-Wechsel gesponnen... wie ein Hund, der merkt, dass man ihn ins Tierheim bringen will, weil er unartig war. Was mach ich denn nun? Behalten? Wegschicken? Behalten? Wegschicken. Achichweißesdochnicht

Ansonsten hab ich aber immerhin das erste Buch der "Muss erst gelesen werden, bevor Die Große Amazon-Bestellung abgeschickt werden kann"-Liste gelesen ("Das Herz ist ein einsamer Jäger" - es war... so deprimierend am Ende :P), eventuell schaff ich es ja noch vor dem Herbst, damit durchzusein. Aber da ich bestimmt nichts an der Rückzahlungsforderung werde ändern können und ständig vergesse, meine Steuererklärung zu machen, werd ich mir wohl eh frühestens Dezember ne neue Bestellung leisten können

Ja, mein Leben ist trivial und langweilig. Verklagt mich doch.

Ach ja, und ne neue To-Do-Liste:

  • Immer noch Steuererklärung machen!
  • Termin für Redaktionssitzung an den Genossen R. schicken
  • der Landesjugendreferentin die neue Kolumne schicken (und dem Genossen R. am besten auch gleich)
  • Stiftung anrufen wegen Veranstaltung
  • AG-Termin festlegen
  • Hausverwaltung wegen Nachzahlung nerven
  • nach billigen Flügen nach Edinburgh kucken (und nach Möglichkeit buchen)
  • Haftpflichtversicherung abschließen
  • Jugendherbergsverzeichnisse und Kursbücher suchen (und bestellen)
gelbes_gilatier: (Default)
Ich mach jetzt mal ne To-Do-Liste hier:

  • Steuererklärung machen - ohne Steuererklärung kein Geld, junge Frau. Merken Sie sich das.
  • Anweisungen aus Chefin-Mail erfüllen - deinen Job willst du doch behalten, Frollein.
  • AG-Mail verschicken - du willst ja auch wiedergewählt werden und so.
  • Wanderschuhe kaufen - wenn die jetzt nicht eingelaufen werden, kannst du sie für GB vergessen.
  • In G8-Busliste eintragen - ich meine... U2 kostenlos! KOS-TEN-LOS! Na gut, 5 €, aber was soll's.
Tja... hm... ansonsten... jetzt bin ich 25. Ist aber auch nich anders irgendwie. Wird sich auch nich viel ändern *denk Also, auch so männertechnisch und so. Aber so ist das Leben. Vielleicht schaff ich mir endlich ne Katze an, jetzt, wo ich ne Nachbarin hab, die mir die Blumen gießt. Eventuell könnte die auch das Katzi füttern dann. Na ja, ich warte mal bis nach dem Interrailtrip. Ja. Und so.
gelbes_gilatier: (Default)
... ich mach morgen meine Jahresurlaubsplanung einfach mal. Und dann plan ich mindestens zwei Wochen oder so im Sommer/Spätsommer ein und mach endlich Interrail. Ich habs mir für diesen Sommer vorgenommen, und ich zieh's jetzt auch durch. Ich lass mir doch hier von dieser Kündigungsscheiße meine Urlaubspläne nicht versauen. Schon seit Mitte letzten Jahres oder so hab ich wieder so sehr Interrail-Sehnsucht, und ich will so gerne wieder. Das letzte Mal war so toll einfach, und ich will wieder zwei Wochen Zugfahren und Jugendherbergen und... nein, keine Angebote bitte, ich will alleine fahren. Wirklich. Das war 2004 das beste, was ich machen konnte, und ich kann mir ehrlich gesagt gar nicht vorstellen, mit jemand zusammen zu reisen. So temporär für ein, zwei Städte: eventuell. Aber nicht die gesamte Zeit. Nein, alleine ist toll, alleine will ich, alleine kann ich.

Ich dachte mir so: Ich flieg nach Irland und fang dort an und mach dann Südengland und fahr mitm Zug von London nach B. (oder E., je nachdem, wieviel Urlaub noch übrig is). Und bitte nur mit Kanalfähre, alles andere ist Frevel. Außerdem besteht durchaus die Gefahr, dass ich die gesamte Kanaltunnelfahrt mit schreckgeweiteten Augen und an die Sessellehne geklammerten Händen verbringen würde. Muss ja nicht sein. Oh ja... in Irland war ich noch nie, und Südengland... ach... Südengland. Damals, zu Kursfahrtzeiten... Ich hör immer noch "The Mighty Atlantic" im Kopf, wenn ich an Tintagel denke, so wie damals. Oh ja. Meer. Und Felsen. Und noch mehr Meer.

Und - ganz wichtig - ZUGFAHREN! Ich weiß, ich lästere gern über die Deutsche Bahn, und sie scheinen auch oft genug ein echter Versager-Verein zu sein, aber andererseits: ZUGFAHREN! Ehrlich, ich liebe Bahnfahren. Ich glaub, das is auch ein Grund, weswegen ich mich weigere, den Führerschein zu machen. Weil, dann müsste ich mir vermutlich ein Auto zulegen, um Fahrpraxis zu behalten und so... und dazu noch ne Bahncard 50? Wohl eher nich so möglich. Außerdem bin ich ne faule Reisende. Ich mag es, einfach nur da zu sitzen und andere die Arbeit machen zu lassen. Und ich liebe ICEs. So sehr. Ja, Luxuskind. Ja, bla. ICEs sind toll. Schnell und modern und... hach. Na ja, egal.

So... Interrail it is. Erste Schritte jetzt:

  • Urlaubsplanung machen. Ganz dringend.
  • Auf der DB-Homepage schauen, ob's schon was zu den Fahrpreisänderungen gibt. Hoffentlich nicht allzu teuer geworden *hoff
  • Sich zu neuen Rucksäcken informieren. Der alte ist sehr treu und ergeben gewesen und hat immerhin schon Mexiko, Schottland und Argentinien mitgemacht, aber... nein einfach. Ein neuer muss her.
  • Jugendherbergsverzeichnisse und Kursbücher suchen und schon mal auf den amazon-Wunschzettel setzen
Yo, ich find, das klingt gut. Juchhu, Interrail, ich komme!

Profile

gelbes_gilatier: (Default)
gelbes_gilatier

December 2014

S M T W T F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930 31   

Syndicate

RSS Atom

Most Popular Tags

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags
Page generated Jul. 21st, 2017 04:38 am
Powered by Dreamwidth Studios